Spielen bis die Fetzen fliegen

9. März 2013

Der zweite Tourneetag begann nach einem ausgiebigen Frühstück mit einer Orchesterprobe im „Kursaal“ San Sebastian. Das beeindruckende Auditorium liegt direkt am Meer, kein Wunder, dass nach Probenende der Strand lockte. So nutzten wir den freien Nachmittag für ein Sonnenbad und Wandertouren in den Bergen, die beste Vorbereitung für den anstehenden Tourauftakt.

SAM_0347

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Knapp 900 begeisterte Besucher hörten unsere Interpretation der Bach-Motetten. Ein besonderer Höhepunkt des Abends war die Motette „Jesu meine Freude“, die auch bei unserem Cellisten in Erinnerung bleiben wird. Kurz vor Schluss riss ihm mit einem lauten Knall eine Saite.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: